Heiko Vandeven
Heilpraktiker für Psychotherapie & Persönlichkeitstrainer
Zwangsimpuls
Die meisten Therapien bei Zwangsgedanken, beschäftigen sich mit dem Inhalt der Gedanken. Dein Problem sind aber nicht deine Gedanken, sondern die Gefühle, auf welchen du deine Gedenken immer wieder aufbaust. Wenn du gezwungen wärst, rund um die Uhr an den schönsten Moment deines Lebens zu denken, würdest du keine therapeutische Hilfe suchen. Ganz im Gegenteil, du würdest dich jeden Tag großartig fühlen. Patienten mit Zwangsgedanken versuchen sich gefühlsmäßig aus ihrem Körper zurückzuziehen, um Probleme nur noch durch ihre Gedanken zu regeln. Es ist ein Zeichen dafür, dass die erlebten Gefühle sehr belastend sein müssen. Meistens geht es dabei um Schuld, Angst oder aggressive Zwangsgedanken . Der Ursprung liegt oft in einer Angst und Wut, die du als Kind auf einen geliebten Menschen hattest. Die Wut konntest du nie ausleben, weil du auf diesen Menschen angewiesen und von ihm abhängig warst. Wenn du dann in deinen Zwangsgedanken jemand weh tun möchtest, spürst du gleich darauf Schuldgefühle. Ein Kreislauf entsteht, den du selbst nur sehr schwer unterbrechen kannst.
Weil du mit deinen Zwangsgedanken versuchst ein Problem zu lösen, das du nicht lösen kannst! Warum? Weil dein Problem ein starkes negatives Gefühl ist, das aus einem Erlebnis stammt, welches du als Kind vedrängt hast. Erinnerungen kannst du verdrängen, Gefühle nicht.
Warum hast du Zwangsgedanken?
Das letzte Wort
Erinnere dich bitte noch mal an meinen Satz: „Wenn du rund um die Uhr gezwungen wärst, an den schönsten Moment deines Lebens zu denken, würdest du dann einen Therapeuten aufsuchen?“ Denke bitte daran, nur deine Gefühle machen deine Gedanken zum Problem. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es angenehmer ist über seine jetzige Situation und deren Probleme zu sprechen, als sich seinen negativen Gefühlen zu widmen. Ich weiß aber auch, dass mir Gespräche für den Moment zwar gut getan haben, aber auf Dauer keine tiefgreifende Wirkung hatten. Erst als ich meine Gefühle bewusst zugelassen und die wirklichen Probleme dahinter angeschaut und aufgelöst habe, begann mein Weg in ein besseres Leben. Auch bei deinen Zwangsgedanken sind es die Gefühle die dir Stress machen. Spüre und akzeptiere sie und sie werden dir den Weg zu deiner Heilung zeigen.
Therapeuten suche bei Zwangsgedanken
Warum hast du Zwangsgedanken? Zwangsgedanken Problem lösen
Ja, wenn du deine Aufmerksamkeit nicht mehr auf den Inhalt deiner Zwangsgedanken, son - dern auf die Gefühle die du dabei spürst rich - test.
Kannst du deine Zwangsgedanken heilen?
Zwangsgedanken heilen Zwangsgedanken behandeln
Viele Therapeuten versuchen durch Gedankenstopp, den Grübelzwang und die Zwangsgedanken ihrer Patienten zu durchbrechen. Sicherlich eine gute Idee, aber keine wirkliche Lösung für eine dauerhafte Heilung. Das was dich wirklich stört, sind nicht deine kreisenden Gedanken und auch nicht das Thema derselben. Es sind die Gefühle die du dabei spürst und denen du hilflos gegenüber stehst. Wenn du diesen Gefühlen in der Therapie deine ganze Aufmerksamkeit schenkst, dann können diese das tun was sie tun wollen. So wie Schmerzen auf deiner Haut dich auf eine Wunde aufmerksam machen möchten, so will dir deine Angst eine seelische Wunde zeigen. Wenn du dich in meiner Therapie darauf einlässt, kannst du deine negativen Gefühle mit modernen, mentalen Techniken, schnell und zuverlässig für immer auflösen. Wenn die Gedanken, von denen du glaubst, dass sie dein Problem sind, keine Gefühle mehr in dir hervorrufen, dann wirst du dir darüber auch keine Gedanken mehr machen müssen. Dein Problem ist gelöst und du kannst wieder ein freies und glückliches Leben führen.
Grübelzwang durchbrechen
Personen mit Zwangsgedanken und Zwangsimpulsen haben in der Regel gute Heilungsaussichten, wenn sie nach den wahren Gründen ihrer belastenden Gefühle suchen und diese auflösen. Ich konnte bis jetzt ca. 80 % meiner Patienten mit Zwangsgedanken dabei helfen, dass sie wieder ein zufriedenes, glückliches und freies Leben führen können.
Wie sind die Heilungschancen bei deinen Zwangsgedanken?
Heilungschancen bei Zwangsgedanken Zwangsimpuls Zwangsgedanken Heilungsaussichten
Die Themen von Zwangsgedanken geben oft einen Hinweis darauf, was dir wirklich in deiner Kindheit passiert ist. Geht es um aggressive Zwangsgedanken, hat das Ursprungsereignis meist mit Wut zu tun. Ist das Thema Schuld, dann hast du dich als Kind scheinbar für irgendetwas schuldig gefühlt. Geht es bei den Gedanken um die Angst schwul oder pädophil zu sein oder in eine andere sexuelle Richtung, liegt meist auch ein verdrängtes sexuelles Erlebnis vor. Wichtig, ein Homosexueller hat vielleicht Angst vor dem Outing, aber keine Angst davor schwul zu sein. Genauso verhält es sich auch bei anderen Themen von Zwangsgedanken, die zwar sehr belastend sind, von Betroffenen aber nie ausgeführt würden. Patienten mit Zwangsgedanken versuchen Gefühle mit ihren Gedanken zu kontrollieren und haben dadurch verlernt, frei zu fühlen. Für eine Heilung ist es daher wichtig, wieder Gefühle im Körper zuzulassen. Auch wenn diese Gefühle sehr belastend für dich sind, sie sind nicht gefährlich, sondern nur Informationen deines Körpers. Sie geben dir den Hinweis, dass du noch etwas erledigen musst bevor du glücklich sein kannst. Mit dem Vertrauen in dich und deinen Körper und der richtigen Therapiemethode ist es möglich, dass du dich komplett von deinen Zwangsgedanken befreien kannst.
sexuelle Zwangsgedanken Homosexuelle Zwangsgedanken
Wie schon einmal erwähnt, geht es in mei - ner Behandlung wenig um den Inhalt dei - ner Zwangsgedanken. Wir kümmern uns zusammen um die Gefühle, die deine krei - senden Gedanken in deinem Körper auslö - sen. Über diese kannst du die wirklichen Gründe deiner Zwangsgedanken ausfindig machen und die Gefühle, die sie in dir ver - ursachen, mit modernen mentalen Gedankentechniken auflösen.
Wie sieht eine erfolgreiche Therapie bei Zwangsgedanken aus?
Therapie bei Zwangsgedanken Behandlung von Zwangsgedanken
Leider verschwenden die meisten Therapeuten viel Zeit damit, um sich mehr um die Zwangsgedanken, als um die damit verknüpften Gefühle zu kümmern. Wenn es aber um Heilung und nicht nur um Linderung gehen soll, ist der Weg über deine belastenden Gefühle unumgänglich. Es sind Gefühle, die du dir selbst in einer kindlichen Situation erschaffen hast und sie deshalb auch nur selber wieder auflösen kannst. Du kannst sie weder dauerhaft verdrängen, noch wegdenken. Sie wollen gefühlt, gesehen und von dir akzeptiert werden. Erst dann wird es möglich, dass auch deine anderen Sinne wieder aktiviert werden und du dadurch gezeigt bekommst, was du während diesem Gefühl gesehen, gehört, gerochen und vielleicht geschmeckt hast. Wenn du das geschafft hast, hast du den schwierigsten Teil meiner Therapie hinter dir. Jetzt sind es nur noch wenige „Handgriffe“, damit du deine belastenden Gefühle nie mehr spüren musst. Ohne das Gefühl, machen deine Zwangsgedanken keinen Sinn mehr und du wirst nicht mehr darüber nachdenken müssen.
Zwangsstörung Gedanken
Selbsthilfe und Selbstheilung bei Zwangsgedanken
Kannst du deine Zwangsgedanken selber heilen? Vielleicht hast du dich schon gefragt, ob du deine Zwangsgedanken durch Selbsthilfe alleine behandeln kannst. Wenn du meine Therapie für die Heilung von Zwangsgedanken verstanden hast, weißt du, dass nicht deine Zwangsgedanken dein Problem sind, sondern die Gefühle, die du in deinen kreisenden Gedanken spürst. Du hast verstanden, dass die Gefühle die du während deinen Zwangsgedanken spürst, aus einem belastenden Kindheitserlebnis kommen müssen, welches du in deiner damaligen Situation nicht lösen konntest und deshalb verdrängt hast. Du weißt, dass du zwar Erinnerungen dauerhaft verdrängen kannst, die dabei erlebten Gefühle aber nicht. Dir ist bewusst dass Gefühle, ähnlich wie der Schmerz auf deiner Haut dazu da sind, dass du schnell seelische und körperliche Wunden finden und versorgen kannst. Du weißt, wenn du deinen seelischen Schmerz bewusst annimmst, dass er dir den Weg zu dem Lebensereignis zeigen kann, welches du noch verstehen, bearbeiten und auflösen musst. Bestimmt ist dir auch klar, dass wenn du eine Tauchexpedition durchführen willst, nicht einfach vom Boot in ein tiefes Meer springen würdest. Wenn die Expedition ein Erfolg werden soll, du dabei Spaß haben und gesund zurück kommen möchtest, musst du dich zuerst perfekt auf diese vorbereiten. Auch die Selbsthilfe bei deinen Zwangsgedanken ist eine Expedition, auf die du dich gut vorbereiten darfst. Du benötigst vorab Informationen, eine Top Ausrüstung und einen guten Coach, der sich perfekt mit dem auskennt, was du mit deiner Expedition erreichen möchtest. Das bedeutet für dich, wenn du selber in dein Unterbewusstsein eintauchen möchtest, um nach den Ursachen deiner Zwangsgedanken oder Zwangshandlungen zu suchen, darfst du dir zuvor alle Informationen über verdrängte Erinnerungen und das Auflösen der dort erlebten Gefühle aneignen. Du benötigst Expertenwissen, mentale Werkzeuge und ein Vorabtraining, um dein Ziel dich durch Selbsthilfe und Selbstheilung von deinen Zwangsgedanken zu befreien, zu erreichen. All das wende ich täglich in meiner Praxis an, um Menschen, die unter Zwangsgedanken leiden, dabei zu helfen, sich dauerhaft von ihren Zwangsgedanken und Zwangshandlungen zu befreien. Leider habe ich eine lange Warteliste, sodass ich nicht zeitnah allen Therapieanfragen gerecht werden kann. Um betroffenen Menschen dennoch eine Therapie bei Zwangsgedanken anbieten zu können, habe ich ein Online - Selbsthilfe - Videoseminar entwickelt, mit denen Personen die unter Zwangsgedanken leiden sofort beginnen können, an ihrer Selbstheilung zu arbeiten. Dieses Online-Seminar heißt „Leben ohne Zwangsstörung“ und beinhaltet alles, was du brauchst, um selbst deine Zwangsgedanken zu behandeln. Viele meiner Kunden haben damit schon die Ursachen ihrer Zwangsgedanken und Zwangshandlungen gefunden und diese selbst therapiert und aufgelöst. Trotzdem ist das Seminar kein Selbstgänger. Du musst dir bewusst sein, dass wie beim Erreichen aller Zielen, Träumen und Wünschen, du vorab etwas dafür tun darfst. Wenn du meine Geschichte auf der Seite über mich gelesen hast weißt du, dass es mir nicht immer so gut ging wie ich mich heute fühle. Es brauchte viel Mut, Beharrlichkeit, Investitionen, Rückschläge, Coachings und Therapien, um heute aus tiefstem Herzen sagen zu können: „Ich bin glücklich“. Wünsche, Träume und Ziele fallen einem nicht in den Schoß, du muss etwas dafür tun um sie zu verwirklichen. Manchmal geht es schneller, manchmal langsamer und oft darfst du auch für deine Träume kämpfen. Wenn du das verstanden hast und tief in dir drin dein Kämpferherz spürst, wenn du es satthast, dass sich dein Leben nur noch um deine Zwänge dreht, dann ist mein Therapieweg, um deine Zwangsgedanken selber zu heilen, bestimmt der richtige für dich. Der Erfolg des Seminars hängt letztendlich wie auch die Therapie in meiner Praxis davon ab, wie schnell und ob du es zulassen kannst, dein verdrängtes Ursprungserlebnis wieder in dein Bewusstsein zurückzuholen. Das ist der einzige Punkt, den ich in dem Seminar und auch in meiner Therapie nicht vorhersehen kann, weil jeder Mensch andere Erlebnisse und unterschiedliche Gründe dafür hat, warum er sein Problemerlebnis verdrängt hat. Klar ist aber auch, dass eine komplette Heilung von deinen Zwangsgedanken nur erfolgen kann, wenn du den wirklichen Grund deiner Ängste kennst und die dabei erlebten Gefühle für immer auflöst. Hast du dein Auslöseereignis gefunden wird es sehr einfach, denn die im Seminar gezeigten Mentalen-Techniken zum Auflösen von Ängsten sind hoch effektiv. Sobald du keine Angst, Wut, Schuld oder Hilflosigkeit mehr spürst, brauchst du keine Zwangsgedanken mehr, mit denen du zuvor versucht hattest, diese Gefühle zu kontrollieren. Wenn du noch mehr Informationen zum Seminar „Leben ohne Zwangsstörung“ haben, oder dieses erwerben möchtest, dann klicke jetzt unten auf den Link. Wenn du eine persönliche Therapie in meiner Praxis oder per Skype haben möchtest, dann kannst du dich jetzt gerne über den Button Kontakt bei mir melden.
Zum  Video - Seminar - Shop bitte hier klicken! Kontakt zu  Heiko Vandeven
Heilpraktiker für Psychotherapie & Persönlichkeitstrainer
Heiko Vandeven
Zwangsimpuls
Warum hast du Zwangsgedanken?
Weil du mit deinen Zwangsgedanken versuchst ein Problem zu lösen, das du nicht lösen kannst! Warum? Weil dein Problem ein starkes negatives Gefühl ist, das aus einem Erlebnis stammt, welches du als Kind vedrängt hast. Erinnerungen kannst du verdrängen, Gefühle nicht.
Das letzte Wort
Die meisten Therapien bei Zwangsgedanken, beschäftigen sich mit dem Inhalt der Gedanken. Dein Problem sind aber nicht deine Gedanken, sondern die Gefühle, auf wel - chen du deine Gedenken im - mer wieder aufbaust. Wenn du gezwungen wärst, rund um die Uhr an den schönsten Moment deines Lebens zu denken, würdest du keine therapeutische Hilfe suchen. Ganz im Gegenteil, du würdest dich jeden Tag großartig fühlen. Patienten mit Zwangsgedanken versuchen sich gefühlsmäßig aus ihrem Körper zurück - zuziehen, um Probleme nur noch durch ihre Gedanken zu regeln. Es ist ein Zeichen dafür, dass die erlebten Gefühle sehr belastend sein müssen. Meistens geht es dabei um Schuld, Angst oder aggressive Zwangsgedanken Der Ursprung liegt oft in einer Angst und Wut, die du als Kind auf einen geliebten Menschen hattest. Die Wut konntest du nie ausleben, weil du auf diesen Menschen angewiesen und von ihm abhängig warst. Wenn du dann in deinen Zwangsgedanken je - mand weh tun möchtest, spürst du gleich dar - auf Schuldgefühle. Ein Kreislauf entsteht, den du selbst nur sehr schwer unterbrechen kannst.
Kannst du deine Zwangsgedanken heilen?
Ja, wenn du deine Aufmerksamkeit nicht mehr auf den Inhalt deiner Zwangsgedanken, sondern auf die Gefühle die du dabei spürst richtest.
Viele Therapeuten versuchen durch Gedankenstopp, den Grübelzwang und die Zwangsgedanken ihrer Patienten zu durchbrechen. Sicherlich eine gute Idee, aber keine wirkliche Lösung für eine dauerhafte Heilung. Das was dich wirklich stört, sind nicht deine kreisenden Gedanken und auch nicht das Thema derselben. Es sind die Gefühle die du dabei spürst und denen du hilf - los gegenüber stehst. Wenn du diesen Gefühlen in der Therapie deine ganze Aufmerksamkeit schenkst, dann können diese das tun was sie tun wollen. So wie Schmerzen auf deiner Haut, dich auf eine Wunde aufmerksam machen möchten, so will dir deine Angst eine seelische Wunde zeigen. Wenn du dich in meiner Therapie darauf ein - lässt, kannst du deine negativen Gefühle mit modernen, mentalen Techniken, schnell und zuverlässig für immer auflösen. Wenn die Gedanken, von denen du glaubst, dass sie dein Problem sind, keine Gefühle mehr in dir hervorrufen, dann wirst du dir darüber auch keine Gedanken mehr machen müssen. Dein Problem ist gelöst und du kannst wieder ein freies und glückliches Leben führen.
Grübelzwang durchbrechen
Wie sind die Heilungschancen bei Zwangsgedanken?
Personen mit Zwangsgedanken und Zwangsimpulsen haben in der Regel gute Heilungsaussichten, wenn sie nach den wahren Gründen ihrer belastenden Gefühle suchen und diese auflö - sen. Ich konnte bis jetzt ca. 80 % meiner Patienten mit Zwangsgedanken dabei helfen, dass sie wieder ein zufriedenes, glückliches und freies Leben füh - ren können.
Die verschiedenen Themen von Zwangsgedanken geben oft einen Hinweis darauf, was dir wirklich in deiner Kindheit passiert ist. Geht es um ag - gressive Zwangsgedanken, hat das Ursprungsereignis meist mit Wut zu tun. Ist das Thema Schuld, dann hast du dich als Kind scheinbar für
irgendetwas schuldig gefühlt. Geht es bei den Gedanken um die Angst schwul oder pädophil zu sein oder in eine andere sexuelle Richtung, liegt meist auch ein verdrängtes sexuelles Erlebnis vor. Wichtig, ein Homosexueller hat vielleicht Angst vor dem Outing, aber keine Angst davor schwul zu sein. Genauso verhält es sich auch bei anderen Themen von Zwangsgedanken, die zwar sehr belastend sind, von Betroffenen aber nie ausgeführt würden. Patienten mit Zwangsgedanken versuchen Gefühle mit ihren Gedanken zu kontrollieren und haben dadurch verlernt, frei zu fühlen. Für eine Heilung ist es daher wichtig, wieder Gefühle im Körper zuzulassen. Auch wenn diese Gefühle sehr belastend für dich sind, sie sind nicht gefährlich, sondern nur Informationen deines Körpers. Sie geben dir den Hinweis, dass du noch et - was erledigen musst, bevor du glücklich sein kannst. Mit dem Vertrauen in dich und deinen Körper und der richtigen Therapiemethode ist es möglich, dass du dich komplette von dei - nen Zwangsgedanken befreien kannst.
Wie sieht eine erfolgreiche Therapie bei Zwangsgedanken aus?
Wie schon einmal erwähnt, geht es in meiner Behandlung wenig um den Inhalt deiner Zwangsgedanken. Wir kümmern uns zusammen um die Gefühle, die deine kreisenden Gedanken in deinem Körper auslösen. Über diese kannst du die wirklichen Gründe deiner Zwangsgedanken ausfindig machen und die Gefühle, die sie in dir verursa - chen, mit modernen mentalen Gedankentechniken auflösen.
Leider verschwenden die meisten Therapeuten viel Zeit damit, um sich mehr um die Zwangsgedanken, als um die damit verknüpften Gefühle zu kümmern. Wenn es aber um Heilung und nicht nur um Linderung gehen soll, ist der Weg über deine belastenden Gefühle unumgänglich. Es sind
Gefühle, die du dir selbst in einer kindlichen Situation erschaffen hast und sie deshalb auch nur selber wieder auflösen kannst. Du kannst sie weder dauerhaft verdrängen, noch wegdenken. Sie wollen gefühlt, gesehen und von dir akzeptiert werden. Erst dann wird es möglich, dass auch deine anderen Sinne wieder aktiviert werden und du dadurch gezeigt bekommst, was du während diesem Gefühl gesehen, gehört, gerochen und vielleicht geschmeckt hast. Wenn du das geschafft hast, hast du den schwierigsten Teil meiner Therapie hinter dir. Jetzt sind es nur noch wenige „Handgriffe“, damit du musst deine belastenden Gefühle nie mehr spüren musst. Ohne das Gefühl, machen deine Zwangsgedanken keinen Sinn mehr und du wirst nicht mehr darüber nachdenken müssen.
Erinnere dich bitte noch mal an meinen Satz: „Wenn du rund um die Uhr gezwungen wärst, an den schönsten Moment deines Lebens zu denken, würdest du dann einen Therapeuten aufsuchen?“ Denke bitte daran, nur deine Gefühle machen deine Gedanken zum Problem. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es angenehmer ist über seine jetzige Situation und deren Probleme zu sprechen, als sich seinen negativen Gefühlen zu widmen. Ich weiß aber auch, dass mir Gespräche für den Moment zwar gut getan haben, aber auf Dauer keine tiefgreifende Wirkung hatten. Erst als ich meine Gefühle bewusst zugelassen und die wirklichen Probleme dahinter angeschaut und aufgelöst habe, begann mein Weg in ein besseres Leben. Auch bei deinen Zwangsgedanken sind es die Gefühle die dir Stress machen. Spüre und akzeptiere sie und sie werden dir den Weg zu deiner Heilung zeigen.
Therapeuten suche bei Zwangsgedanken
Zwangsstörung Gedanken
sexuelle Zwangsgedanken Homosexuelle Zwangsgedanken
Warum hast du Zwangsgedanken?
Zwangsgedanken heilen
Heilungschancen bei Zwangsgedanken
Therapie bei Zwangsgedanken Behandlung von Zwangsgedanken
Zwangsimpuls Zwangsgedanken Heilungsaussichten
Zwangsgedanken behandeln
Zwangsgedanken Problem lösen
Aggressive Zwangsgedanken
Kannst du Zwangsgedanken selber heilen? Vielleicht hast du dich schon gefragt, ob du deine Zwangsgedanken durch Selbsthilfe alleine behandeln kannst. Wenn du meine Therapie für die Heilung von Zwangsgedanken verstanden hast, weißt du, dass nicht deine Zwangsgedanken dein Problem sind, son - dern die Gefühle, die du in deinen krei - senden Gedanken spürst. Du hast verstanden, dass die Gefühle die du während deinen Zwangsgedanken spürst, aus einem belastenden Kindheitserlebnis kommen müssen, wel - ches du in deiner damaligen Situation nicht lösen konntest und deshalb ver - drängt hast. Du weißt, dass du zwar Erinnerungen dauerhaft verdrängen kannst, die dabei erlebten Gefühle aber nicht. Dir ist bewusst dass Gefühle, ähnlich wie der Schmerz auf deiner Haut dazu da sind, dass du schnell seelische und kör - perliche Wunden finden und versorgen kannst. Du weißt, wenn du deinen seeli - schen Schmerz bewusst annimmst, dass er dir den Weg zu dem Lebensereignis zeigen kann, welches du noch verstehen, bearbeiten und auflösen musst. Bestimmt ist dir auch klar, dass wenn du eine Tauchexpedition durchführen willst, nicht einfach vom Boot in ein tiefes Meer springen würdest. Wenn die Expedition ein Erfolg werden soll, du dabei Spaß ha - ben und gesund zurück kommen möch - test, musst du dich zuerst perfekt auf diese vorbereiten. Auch die Selbsthilfe bei deinen Zwangsgedanken ist eine Expedition, auf die du dich gut vorbereiten darfst. Du be - nötigst vorab Informationen, eine Top Ausrüstung und einen guten Coach, der sich perfekt mit dem auskennt, was du mit deiner Expedition erreichen möchtest. Das bedeutet für dich, wenn du selber in dein Unterbewusstsein eintauchen möch - test, um nach den Ursachen deiner Zwangsgedanken oder Zwangshandlungen zu suchen, darfst du dir zuvor alle Informationen über ver - drängte Erinnerungen und das Auflösen der dort erlebten Gefühle aneignen. Du benötigst Expertenwissen, mentale Werkzeuge und ein Vorabtraining, um dein Ziel dich durch Selbsthilfe und Selbstheilung von deinen Zwangsgedanken zu befreien, zu errei - chen. All das wende ich täglich in meiner Praxis an, um Menschen, die unter Zwangsgedanken leiden, dabei zu helfen, sich dauerhaft von ihren Zwangsgedanken und Zwangshandlungen zu befreien. Leider habe ich eine lange Warteliste, so - dass ich nicht zeitnah allen Therapieanfragen gerecht werden kann. Um betroffenen Menschen dennoch eine Therapie bei Zwangsgedanken anbieten zu können, habe ich ein Online - Selbsthilfe - Videoseminar entwickelt, mit denen Personen, die unter Zwangsgedanken leiden, sofort beginnen können, an ihrer Selbstheilung zu arbei - ten.
Selbsthilfe und Selbstheilung bei Zwangsgedanken
Dieses Online-Seminar heißt „Leben ohne Zwangsstörung“ und beinhaltet alles was du brauchst, um selbst deine Zwangsgedanken zu behandeln. Viele meiner Kunden haben damit schon die Ursachen ihrer Zwangsgedanken und Zwangshandlungen gefunden und diese selbst therapiert und aufgelöst. Trotzdem ist das Seminar kein Selbstgänger. Du musst dir bewusst sein, dass wie beim Erreichen aller Zielen, Träumen und Wünschen, du vorab etwas dafür tun darfst. Wenn du meine Geschichte auf der Seite über mich gele - sen hast weißt du, dass es mir nicht im - mer so gut ging wie ich mich heute fühle. Es brauchte viel Mut, Beharrlichkeit, Investitionen, Rückschläge, Coachings und Therapien, um heute aus tiefstem Herzen sagen zu können: „Ich bin glück - lich“. Wünsche, Träume und Ziele fallen einem nicht in den Schoß, du muss etwas dafür tun um sie zu verwirklichen. Manchmal geht es schneller, manchmal langsamer und oft darf du auch für deine Träume kämpfen. Wenn du das verstan - den hast und tief in dir drin dein Kämpferherz spürst, wenn du es satthast, dass sich dein Leben nur noch um deine Zwänge dreht, dann ist mein Therapieweg, um deine Zwangsgedanken selber zu heilen, bestimmt der richtige für dich. Der Erfolg des Seminars hängt letztend - lich wie auch die Therapie in meiner Praxis davon ab, wie schnell und ob du es zulassen kannst, dein verdrängtes Ursprungserlebnis wieder in dein Bewusstsein zurückzuholen. Das ist der einzige Punkt, den ich in dem Seminar und auch in meiner Therapie nicht vorhersehen kann, weil jeder Mensch andere Erlebnisse und unter - schiedliche Gründe dafür hat, warum er sein Problemerlebnis verdrängt hat. Klar ist aber auch, dass eine komplette Heilung von deinen Zwangsgedanken nur erfolgen kann, wenn du den wirklichen Grund deiner Ängste kennst und die dabei erlebten Gefühle für immer auflöst. Hast du dein Auslöseereignis gefunden wird es sehr einfach, denn die im Seminar gezeigten Mentalen-Techniken zum Auflösen von Ängsten sind hoch effektiv. Sobald du keine Angst, Wut, Schuld oder Hilflosigkeit mehr spürst, brauchst du keine Zwangsgedanken, mehr mit denen du zuvor versucht hattest, diese Gefühle zu kontrollieren. Wenn du noch mehr Informationen zum Seminar „Leben ohne Zwangsstörung“ haben, oder dieses erwerben möchtest, dann klicke jetzt unten auf den Link. Wenn du eine persönliche Therapie in meiner Praxis oder per Skype haben möchtest, dann kannst du dich jetzt gerne über den Button Kontakt bei mir melden.
Therapie, Selbsthilfe, Selbstheilung bei Kontrollwängen und Kontrollzwang Zum  Video - Seminar - Shop bitte hier klicken! Kontakt zu  Heiko Vandeven